WhatsApp Störung beheben: Tipps

WhatsApp Störung beheben
WhatsApp Störung beheben

In letzter Zeit gab es häufig Fälle, in denen sich Benutzer über den fehlerhaften Betrieb von WhatsApp beschwerten. Bei einem war der Dienst zu langsam, der anderer könnte die Anwendung gar nicht starten. Letzte Woche gab es globale Probleme, und erst gestern haben sich Benutzer einiger Länder darüber beschwert, dass das System wieder nicht richtig funktioniert.

Was kann man dagegen tun? Es gibt einige einfache Tipps zur Lösung des Problems. Wenn die unten genannte Tipps nicht funktionieren, ist das Problem viel schwerwiegender als es ursprünglich schien. In diesem Fall bleibt nur noch abzuwarten, bis die Störung bei WhatsApp behoben wird.


Warum funktioniert WhatsApp nicht?

Zu einer Zeit war dieser Nachrichtendienst sehr stabil, aber in letzter Zeit wurden Probleme häufiger. Vielleicht liegt dies daran, dass WhatsApp versucht, neue Dienste auf der ganzen Welt einzuführen. Dazu gehören die Zahlung (in einigen Ländern) und die Möglichkeit, mehrere Geräte zu integrieren, die sich noch im Projekt befinden.

Jegliche Innovationen können die Störung verursachen. Daher sollten Innovationen sorgfältiger behandelt werden. Dennoch ist das Update häufig die Lösung für das Problem mit der schlechten Leistung des beliebtesten Messenger der Welt.


WhatsApp funktioniert nicht: 5 Tipps zur Behebung

In diesem Artikel werde ich euch 5 einfache Tipps geben, von denen einer mit hoher Wahrscheinlichkeit helfen kann.

Warum funktioniert der Messenger nicht?

Zuerst müssen Sie das Problem lokalisieren und verstehen, warum der Dienst nicht funktioniert. Überprüfen Sie zunächst, ob das Problem lokal ist und der Dienst nur für Sie nicht zur Verfügung steht.

Sie können dies überprüfen, indem Sie eine der Websites besuchen, auf denen gemeldet wird, ob bei WhatsApp eine Störung vorliegt und in welchen Ländern. Sie können dies über einen dieser Links überprüfen: eins, zwei, drei oder vier.

Wenn eine oder alle Websites behaupten, dass der Dienst in Ihrem Land nicht verfügbar ist, können Sie nur abwarten, bis WhatsApp das Problem löst. Leider sind die Störungen sowohl für WhatsApp als auch für andere beliebte Dienste wie Facebook, YouTube und Twitter keine Seltenheit.


Fehlt die Verbindung zum Internet?

Dieser Tipp klingt wie «versucht neu zu starten?», Aber es führt oft trotzdem zur Lösung von Problemen. Überprüfen Sie einfach, ob Ihr Gerät mit dem Internet verbunden ist.

Versuchen Sie, eine Seite in einem Browser zu öffnen. Wenn alles in Ordnung ist, gehen Sie zum nächsten Schritt - wenn nicht, versuchen Sie, die Verbindung wieder herzustellen. Wenn Sie das Internet über ein Mobilfunknetz nutzen, starten Sie das Kommunikationsmodul neu, indem Sie den Flugzeugmodus für einige Sekunden einschalten und danach wieder ausschalten.


WhatsApp Cache leeren

Wenn die ersten beiden Schritte kein Ergebnis erbracht haben, sollten Sie der WhatsApp Cache leeren. Dadurch werden temporäre Dateien entfernt, die von der Anwendung gespeichert wurden.

Um den Cache zu leeren, gehen Sie zu den Geräteeinstellungen und klicken Sie auf «Anwendungen oder Apps». Scrollen Sie dann nach unten, bis Sie WhatsApp finden, öffnen Sie es und klicken Sie oben auf die Schaltfläche Stopp erzwingen.

Tippen Sie auf die Option Speicher und wählen Sie dann die Option Cache leeren. Starten Sie anschließend WhatsApp und prüfen Sie, ob es jetzt ordnungsgemäß funktioniert.


WhatsApp Update

Manchmal können Probleme in der Anwendung mit Fehlern der Anwendung selbst verbunden sein. Die Lösung für dieses Problem besteht möglicherweise darin, die Anwendung zu aktualisieren.

Gehen Sie dazu zu Google Play oder App Store, suchen Sie den Menüpunkt «Meine Apps und Spiele» und tippen Sie neben WhatsApp auf «Aktualisieren», falls ein Update verfügbar ist.

Wenn keine Updates vorhanden sind, können Sie versuchen, die Anwendung zu deinstallieren und neu zu installieren. Hier ist alles einfach. Halten Sie Ihren Finger auf dem Anwendungssymbol, ziehen Sie es in den angezeigten Warenkorb, gehen Sie zu Google Play oder App Store und laden Sie WhatsApp erneut herunter.


VPN trennen

Höchstwahrscheinlich konnten Sie das Problem bereits mithilfe eines der oben genannten Punkte lösen. Wenn nicht, können Sie versuchen, das VPN einfach auszuschalten.

Mit VPN können Sie Ihre Identität im Internet verbergen. Ein VPN kann jedoch auch der Grund dafür sein, dass WhatsApp in Ihrem Fall nicht funktioniert.

Manchmal wirkt sich dies nicht auf den gesamten Betrieb der Anwendung aus, sondern auf ihre einzelnen Teile. Beispielsweise funktionieren Audioanrufe über die App möglicherweise nicht mehr. Wenn Sie beim Versuch, auf WhatsApp zuzugreifen, VPN aktiviert haben, deaktivieren Sie es einfach, um festzustellen, ob dies Ihr Problem löst.

Die meisten Probleme werden genau in der ersten Phase gelöst, da globale Probleme häufiger auftreten als andere.