Welche Apps für Android sollten Sie deinstallieren

25.10.2020

Trotz der Tatsache, dass Google jedem die maximale Sicherheit von Google Play garantiert und den Nutzern empfiehlt, Software nur aus ihrem Katalog herunterzuladen, ist dies ein sehr unsicherer Ort. Von Zeit zu Zeit werden dort Anwendungen gefunden, die eine Gefahr für die Benutzer darstellen, aber aus irgendeinem Grund von der Zensur des Suchriesen ignoriert werden. Es ist gut, dass Cybersicherheitsforscher Malware erkennen und an Benutzer melden.

Bis Oktober 2020 haben sich bei Google Play mehr als zwei Dutzend schädliche Anwendungen angesammelt, die zur Kategorie Adware gehören. Diese Art von Software ist mit Werbung durchsetzt, die im Hintergrund auf dem Gerät des Benutzers gesendet werden. Das heißt, das Programm verhindert, dass das Smartphone auch bei ausgeschaltetem Bildschirm einschlafen kann, und zeigt weiterhin Werbung an.

Infolgedessen erhalten die Ersteller einer solchen Software Geld für Ansichten, obwohl die Software selbst möglicherweise nicht einmal über die deklarierte Funktionalität verfügt.


Welche Android-Apps müssen Sie deinstallieren

Diese Anwendungen sind:

  • Shoot ThemCrush Car
  • Rolling Scroll
  • Helicopter Attack - New
  • Assassin Legend - 2020 New
  • Helicopter Shoot
  • Rugby Pass
  • Flying Skateboard
  • Iron it
  • Shooting Run
  • Plant Monster
  • Find Hidden
  • Find 5 Differences - 2020 New
  • Rotate Shape
  • Jump Jump
  • Find the Differences - Puzzle Game
  • Sway Man
  • Desert Against
  • Money Destroyer
  • Cream Trip - New
  • Props Rescue

Adware ist die leichteste Art von Malware. Sie geben nicht vor, Ihre Daten und Ihr Geld zu stehlen und führen keine Überwachung durch. Sie zeigen nur Anzeigen, viele Anzeigen. Zusätzlich zu der Tatsache, dass es häufig die Arbeit der Anwendungen selbst stört, führt es zwar auch zu einer vorzeitigen Entladung des Smartphones. Immerhin entlädt sich das Gerät auch im Ruhezustand weiter. Infolgedessen kann der Akku während der Nacht aufgrund der Anzeige von Werbung im Hintergrund merklich entladen werden, obwohl dies unter normalen Bedingungen nicht der Fall ist.

Einige der Apps auf dieser Liste haben sich jedoch als zutiefst invasiv erwiesen. Das heißt, nachdem sie die Erlaubnis erhalten hatten, oben auf dem Bildschirm angezeigt zu werden, haben sie Werbung direkt in die Betriebssystemschnittstelle eingefügt. Aus diesem Grund wurden Banner im Benachrichtigungsvorhang, auf dem Desktop und sogar auf dem Sperrbildschirm angezeigt.

Trotz der Tatsache, dass der logischste Weg, diesen Müll loszuwerden, darin besteht, Apps zu deinstallieren, haben sich einige von ihnen erst versteckt, als sie auf das Gerät kamen.


So entfernen Sie Werbung auf Android

  • Der effektivste Weg, Werbung von der Android-Oberfläche zu entfernen, besteht darin, die gesamte Software im abgesicherten Modus zu entfernen. Wir haben bereits beschrieben, wie Sie das Gerät in diesen Modus versetzen und welche Schritte Sie zum Entfernen der Malware ausführen müssen.

Um ehrlich zu sein, ist es im Allgemeinen viel besser, einfach zu folgen, was Sie von Google Play installiert haben. Konzentrieren Sie sich auf die Anzahl der Downloads, die Namen der Anwendungen und die Anzahl der Bewertungen. Aber auch wenn alles in Ordnung ist, sollten Sie mit der Verteilung der Systemberechtigungen vorsichtig sein. Schließlich ist es seltsam, wenn eine Taschenrechneranwendung den Zugriff auf Kontakte oder SMS anfordert und für einige Fotobearbeitungsprogramme die Berechtigung zum Ändern der Systemeinstellungen erforderlich ist.



Lesen Sie auch

Ich denke, Sie haben gehört, dass WhatsApp Ende letzten Jahres Benutzer gebeten hat, eine neue Vereinbarung zu akzeptieren, in der vor Plänen gewarnt wurde, Ihre Daten an Facebook weiterzuleiten. Trotz der Tatsache, dass der Messenger zuvor zu einem sozialen Netzwerk gehörte, erlaubte sich sein Management nie, über das Auslaufen von Benutzerdaten...

Kürzlich kündigte Tim Cook in einem Interview die Rückkehr von Apple nach München an. Apple will in München eine Milliarde Euro in diese Rendite investieren. Apple ist kein bayerisches Unternehmen und wird Kalifornien nicht verlassen. Aber sie schafft in München das größte Entwicklungszentrum für Mikroelektronik in Europa. Natürlich für sich...

Es wird unter Android-Nutzern als die Norm angesehen, alles, was iOS hat, auch zu wollen. Funktionen, Dienste, Schnittstellendesign, Sicherheitsmechanismen - sie sind bestrebt, die gesamte Palette der auf dem iPhone verfügbaren Tools zu portieren und an ihre Smartphones anzupassen.

Wie unterscheidet sich iOS von Android? Unterstützung, Fragmentierung, Intuition, Ökosystem - all dies sind Faktoren, die, obwohl sie relevant sind, im Großen und Ganzen nichts beeinflussen. Google erlaubt sich perfekt, Android zu aktualisieren. Nach der offiziellen Beendigung des Supports und der Verteilung neuer Funktionen über proprietäre...