Was sind die Vorteile des neuen Android für billige Smartphones?

12.09.2020

Jede neue Version des Betriebssystems ist komplexer als die vorherige. Das ist eine Tatsache, weil es neue Funktionen, neue Grafiken und andere neue Schnickschnack hat. Natürlich vergessen die Entwickler die Optimierung nicht und schaffen es oft, den Systemappetit auf dem Niveau der letztjährigen Version zu halten.

Es gibt jedoch jedes Jahr Smartphones, auf denen kein neues Betriebssystem ausgeführt wird. Um dieses Problem teilweise zu lösen, gibt es das Android Go Programm, mit dem selbst die schwächsten Smartphones mit der neuen Software arbeiten können.

Android Go

Android 11 ist da und jetzt ist es zu spät, um über Beta-Versionen zu sprechen, da die Besitzer aller Smartphones Android 11 installieren können. Während "alle" Smartphones nur Google Pixel sind.

Die Zeit wird kommen und die Liste der Geräte wird mit Samsung, Xiaomi und anderen OnePlus Smartphones aufgefüllt, aber zum größten Teil werden dies natürlich die Flaggschiffe sein. Aber was ist mit der Mittelschicht zu tun, die auch neue Software erhalten möchten, bleibt ein Rätsel. Es gibt jedoch auch eine Lösung für sie.

Ich habe bereits gesagt, dass diese Lösung Android Go heißt, und jetzt hat Google selbst bestätigt, dass die neue Version von Android Go auf Basis von Android 11 für preisgünstige Geräte bereit ist.

Android 11 und Android Go

Erstens hat das Unternehmen Benachrichtigungen und Benutzernavigation verbessert. Das gestenbasierte Steuerungssystem von Google ist jetzt Standard im Betriebssystem und sollte das Scrollen im Menü auf Geräten mit großen Displays beschleunigen. Um ehrlich zu sein, könnte es manchmal wirklich ein Problem für sie sein.

Android Go sammelt jetzt auch Nachrichten von verschiedenen Apps in einem speziellen Benachrichtigungsbereich im Betriebssystem. Im Idealfall sollte dies das versehentliche Schließen von Chats erschweren und das Auffinden erleichtern.

Nicht ohne Sicherheitsverbesserungen. Dies gilt insbesondere für den Teil davon, der üblicherweise als Vertraulichkeit bezeichnet wird. Dies war eine weitere lang erwartete Ergänzung der neuen Version des Betriebssystems. Jetzt können Sie Berechtigungen präziser und detaillierter verwalten. Ab Android 11 können Android Go-Benutzer einer App nur für eine Nutzungssitzung den Zugriff auf die Daten gewähren.


Zugriff auf Apps in Android

Wenn der Anwendung ein langfristiger Zugriff gewährt wird, sie jedoch längere Zeit nicht verwendet wird, wird diese Berechtigung ebenfalls automatisch zurückgesetzt. Hier ist ein besonderes Dankeschön dafür im Allgemeinen.

Flaggschiff-Smartphones entwickeln sich in Bezug auf die Leistung allmählich weiter, aber für sie wird jeder neue Schritt mit zunehmender Schwierigkeit unternommen. Bei den billigen Geräten sieht es anders aus. Die Technologien von preisgünstigsten Smartphones entwickeln sich in gewisser Weise sogar noch schneller als die Flaggschiffe. Gerade weil ihre absolute (und auch relative) Leistung zunimmt, wird sich Android Go weiterentwickeln, um ihre Fähigkeiten besser nutzen zu können.

Google behauptet, dass die Startgeschwindigkeit von Anwendungen unter Android 11 Go Edition 20 % schneller ist als unter älteren Betriebssystemen auf Android 10. Dies ist kein Scherz, da es sich nicht um einen einmaligen Vorgang handelt. Apps werden dutzende Male am Tag geöffnet. Es scheint, dass der Unterschied beim Warten zwischen 3 und 2,5 Sekunden überhaupt nicht wichtig ist, aber doch.


Wie viel RAM benötigt Android Go?

In fast jedem Smartphone befinden sich bereits 2 Gigabyte RAM und es ist schön, dass diese Marke jetzt das Minimum für die Verwendung von Android Go ist.

Diese Verbesserungen leisten einen großen Beitrag zur Verbesserung des digitalen Lebens von preisgünstigen Smartphone-Nutzern. Schließlich nutzen die Menschen nicht nur Flaggschiffe, und die Tatsache, dass Google auf kostengünstige Geräte achtet, ist sehr angenehm und sagt viel über die Einstellung des Unternehmens zu seinem Produkt aus.



Lesen Sie auch

Ich denke, Sie haben gehört, dass WhatsApp Ende letzten Jahres Benutzer gebeten hat, eine neue Vereinbarung zu akzeptieren, in der vor Plänen gewarnt wurde, Ihre Daten an Facebook weiterzuleiten. Trotz der Tatsache, dass der Messenger zuvor zu einem sozialen Netzwerk gehörte, erlaubte sich sein Management nie, über das Auslaufen von Benutzerdaten...

Kürzlich kündigte Tim Cook in einem Interview die Rückkehr von Apple nach München an. Apple will in München eine Milliarde Euro in diese Rendite investieren. Apple ist kein bayerisches Unternehmen und wird Kalifornien nicht verlassen. Aber sie schafft in München das größte Entwicklungszentrum für Mikroelektronik in Europa. Natürlich für sich...

Es wird unter Android-Nutzern als die Norm angesehen, alles, was iOS hat, auch zu wollen. Funktionen, Dienste, Schnittstellendesign, Sicherheitsmechanismen - sie sind bestrebt, die gesamte Palette der auf dem iPhone verfügbaren Tools zu portieren und an ihre Smartphones anzupassen.

Wie unterscheidet sich iOS von Android? Unterstützung, Fragmentierung, Intuition, Ökosystem - all dies sind Faktoren, die, obwohl sie relevant sind, im Großen und Ganzen nichts beeinflussen. Google erlaubt sich perfekt, Android zu aktualisieren. Nach der offiziellen Beendigung des Supports und der Verteilung neuer Funktionen über proprietäre...