Warum wird das Smartphone heiß

01.11.2020

Es ist normal, dass Ihr Smartphone während der Benutzung die Wärme erzeugt. Wenn sich das Smartphone jedoch zu oft heiß wird, sollten Sie herausfinden, warum dies geschieht und wie Sie eine Überhitzung verhindern können, auch wenn Sie das Gadget nicht aktiv verwenden.

Ein modernes Smartphone ist ein komplexes technisches Gerät, das einem gewöhnlichen Computer manchmal in nichts nachsteht. Ein leistungsstarker Prozessor ist unter einem Kunststoff- oder Metallgehäuse versteckt, das die komplexesten Aufgaben ausführt. Während des Betriebs wird zwangsläufig Wärmeenergie freigesetzt, sodass sich das Smartphone unweigerlich erwärmt. Und je komplexer die Aufgaben, die der Benutzer für das Smartphone festlegt, desto mehr heizt sich das Gerät auf.

In den meisten Fällen sollte ein Smartphone, das sich während des Betriebs erwärmt, den Besitzer nicht stören. Die Hersteller des Geräts unterrichteten Physik und stellten sicher, dass die unvermeidlich freigesetzte Wärmeenergie die technische Füllung des Geräts nicht beschädigen kann.

Es ist die ständige Überhitzung, die gefährlich ist. Wenn sich das Smartphone auf eine Temperatur von 50 bis 70 Grad erwärmt.

Das schwächste Glied ist der Akku. Lithium - einer seiner Bestandteile - ist ein sehr aktives Metall mit einem niedrigen Schmelzpunkt. Für solche Akkus beträgt die obere Betriebstemperatur 60 Grad. Es ist für das Smartphone schädlich, ständig unter Bedingungen zu bleiben, wenn die Umgebungstemperatur erhöht wird. Zuerst wird es schneller entladen, dann kann es ganz aufhören zu arbeiten. Wenn der Akku bei einer Temperatur von 50 Grad gelagert wird, erhöht sich laut Forschern die Kapazitätsverschlechterung um das Sechsfache.

An zweiter Stelle steht die Displaymatrix, sie kann ebenfalls ausfallen oder einige ihrer Teile werden beschädigt.

Die gleichen Teile des Prozessors, das Motherboard, können meistens bei Temperaturen von 70 bis 85 Grad betrieben werden. Eine leichte Überhitzung aufgrund der Arbeit, lange Gespräche können sie nicht beschädigen. Wenn das Telefon jedoch auf eine solche Temperatur erwärmt wird, ist dies bereits ein Grund, den Servicecenter zu besuchen.


Das Smartphone wird beim Telefonieren heiß

Das Smartphone verfügt über einen Sender, der für die Kommunikation verantwortlich ist. Beim Sprechen funktioniert es kontinuierlich, sodass sich das Gerät erwärmt. Er muss ständig Daten austauschen, sowohl zum Empfang als auch zum Senden. Und je länger das Gespräch dauert, desto mehr heizt sich das Telefon auf. Wenn die Verbindung nicht sehr gut ist, zum Beispiel wenn Sie auf dem Land oder im Wald sind, benötigt er mehr Strom, was bedeutet, dass sich das Telefon noch schneller in einen brennenden Stein verwandelt.

Das können Sie dagegen tun

Es gibt nichts Besonderes. Worüber man sich jedoch Sorgen machen sollte: Ein überhitztes Smartphone erhöht die Strahlung. Wenn Sie sprechen, halten Sie es nahe am Kopf - dies kann sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirken. Wir empfehlen die Verwendung eines Headsets oder die Verkürzung der Gesprächszeit. Nach einem langen Gespräch sollte das Telefon "abkühlen" dürfen, ohne es für einige Zeit zu benutzen.

Das Smartphone wird beim Aufladen heiß

Der Grund kann die Verwendung des falschen Ladegeräts sein. In diesem Fall kann dem Smartphone mehr Spannung zugeführt werden, als es benötigt, und einige Mikroschaltungen müssen den Überschuss löschen, daher tritt die Erwärmung auf.

Das können Sie dagegen tun

Verwenden Sie einen originalen Adapter, der im Shop gekauft wurde, um Ihr Smartphone aufzuladen. Die Kosten für die Einsparung sind der potenzielle Akkuwechsel, der möglicherweise erforderlich und nicht zu billig ist. Versuchen Sie, das Smartphone während des Ladevorgangs nicht zu verwenden, und laden Sie in diesem Moment noch keine schweren Dateien. Spielen Sie keine Spiele.


Das Smartphone wird durch Hintergrund-Apps heiß

Die größte Aufregung für Smartphonebenutzer ist die Situation, in der sich ihr Gerät ohne ersichtlichen Grund heiß wird. Es scheint, dass das Smartphone im Leerlauf auf dem Tisch liegt, aber dennoch steigt die Temperatur des Geräts und nach einiger Zeit ist es unmöglich, es in die Hand zu nehmen.

Die Sache ist, dass ein modernes Smartphone ohne menschliches Eingreifen ein aktives Leben führen kann. In einem fahrenden Zug überprüft es beispielsweise ständig das Netzwerk, und dies ist der kontinuierliche Betrieb des Senders. Im Ruhezustand ist das Telefon ständig mit dem Netzwerk verbunden, um eingehende Nachrichten in Instant Messenger zu überprüfen, Wetter-Widgets zu laden und Updates durchzuführen. Wenn im Hintergrund eine große Anzahl von Apps ausgeführt wird, ruht das Telefon fast nie.

Das können Sie dagegen tun

Verwenden Sie ein beliebiges Programm, mit dem Sie den Arbeitsspeicher Ihres Smartphones löschen können. In den meisten Android-Versionen kann dies mit den verfügbaren Dienstprogrammen durchgeführt werden. Mit Programmen von Drittanbietern können Sie jedoch alle laufenden Prozesse besser finden und unnötige stoppen.

Gewöhnen Sie sich außerdem an, Ihr Smartphone häufiger zu bereinigen: Lassen Sie nicht 100 geöffnete Registerkarten in Ihrem Browser, schließen Sie die Anwendungen, die Sie nicht mehr verwenden, und minimieren Sie sie nicht nur.


Das Smartphone wird beim Spielen heiß

Dies ist auch eine Standardsituation, insbesondere bei komplexen Spielen mit guter Grafik. Damit solche Anwendungen funktionieren, wird die gesamte Leistung des Prozessors benötigt, was bedeutet, dass er sich mehr als gewöhnlich erwärmt. Zu viel Überhitzung weist darauf hin, dass Ihr Gerät diese oder jene Anwendung nicht verarbeiten kann.

Das können Sie dagegen tun

Wenn Ihr Smartphone nicht leistungsfähig genug ist, versuchen Sie nicht, zu schwere Spiele darauf auszuführen. Machen Sie Pausen von starker Beanspruchung, indem Sie alle Apps vollständig ausschalten und Ihr Smartphone abkühlen lassen. Wenn Sie schwere Dateien hochladen, unterbrechen Sie den Vorgang. Spielen Sie nicht in stickigen öffentlichen Verkehrsmitteln oder zum Beispiel in der Hitze am Strand. Eine Kombination mehrerer Gründe gleichzeitig kann zu einer Überhitzung führen.


Das Smartphone wird wegen WI-FI, Bluetooth, 3G heiß

Wenn alle Datenübertragungstechnologien sowie ein GPS-Sensor ständig ausgeführt werden, wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Telefon ständig heiß ist. Natürlich sind dies keine so großen "Grade", aber alle gleichzeitig laufenden Module können zusammen zu einer Überhitzung führen.

Das können Sie dagegen tun

Deaktivieren Sie die ständige Suche nach WI-FI. Lassen Sie das Navigationsmodul nicht immer eingeschaltet, insbesondere wenn Sie gerade keine Navi benötigen. Deaktivieren Sie bei Verwendung des drahtlosen Internets das mobile Internet. Schalten Sie es auch im Zug oder Flugzeug aus. Wenn kein Netzwerk vorhanden ist, versucht der Sender, das Signal zu "erreichen". Und macht das Smartphone nicht nur warm, sondern leert auch den Akku.


Das Smartphone wird heiß, wenn Sie einen Film ansehen

Dies ist besonders unpraktisch, wenn Sie das Telefon beim Anschauen in den Händen halten müssen. In den meisten Fällen kann ein Film nicht zu einer Überhitzung des Telefons führen. Der auftretende Temperaturanstieg schadet dem Gerät nicht, sodass kein Grund zur Besorgnis besteht.

Das können Sie dagegen tun

Es ist normal, dass sich das Gerät während des aktiven Gebrauchs erwärmt. Wenn Sie einen einstündigen Film sehen möchten, z. B. in einem Flugzeug oder Zug, überlegen Sie, wie Sie das Gerät fixieren können. Es ist am besten, immer wieder Pausen zu machen. Deaktivieren Sie laufende Module, einschließlich des mobilen Internets, und beenden Sie das Herunterladen schwerer Dateien.


Das Smartphone wird in der Sonne heiß

Ein moderner Mensch ohne Smartphone ist nirgendwo. Es ist jedoch zu beachten, dass unter bestimmten Bedingungen die Verwendung der Technik nicht empfohlen wird. Der Grund für die Überhitzung des Smartphones kann die banale Exposition gegenüber hohen Temperaturen sein. Wenn Sie am Strand ein Buch auf Ihrem Smartphone lesen, wird es auf jeden Fall heiß. Wenn Sie es in eine enge Tasche stecken, machen Sie sich bereit für gefährliche Hitze. Insbesondere, wenn das Gerät zu diesem Zeitpunkt beispielsweise einen umfangreichen Film herunterlädt oder Messenger aktiv überprüft.

Das können Sie dagegen tun

Nehmen Sie ein Papierbuch mit zum Strand. Lassen Sie das Smartphone nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt. Wenn Sie das Gerät am Strand oder bei einem Picknick in Ihre Tasche stecken, lassen Sie es nicht oben liegen, es ist besser, es tiefer zu verstecken. Stellen Sie den Bildschirm auf automatische Sperre ein, damit Kamera, Anrufe und andere Anwendungen nicht versehentlich in Ihrer Tasche starten. Es ist besser, das Telefon in Ihren Händen zu halten, wenn Sie schwere Dateien zum Herunterladen einstellen.


Überhitzung aufgrund von Problemen mit dem Betriebssystem

Oft erwärmt sich das Smartphone aufgrund von Müll, der sich im Betriebssystem angesammelt hat. Dies sind "Hovsticks" von Remote-Programmen, ein Cache mit laufenden Anwendungen, Kopien aller Fotos und Videos, die auf das Gerät hochgeladen wurden. Mit einem solchen Hintergrund im RAM wird das Gerät länger geladen, sucht länger nach den erforderlichen Informationen, arbeitet langsamer und erwärmt sich stärker.

Das können Sie dagegen tun

Überprüfen Sie zunächst im Abschnitt "Einstellungen - Über das System", ob Ihr Smartphone auf die neueste Version der verfügbaren Software aktualisiert wurde. Manchmal reicht es für eine sofortige Reinigung aus, nur das Smartphone neu zu starten.

Wenn dies jedoch nicht hilft, können Sie die Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und so den gesamten angesammelten Müll entfernen. Erst müssen Sie alle wichtigen Daten speichern, indem Sie eine Kopie aller Kontakte in Ihrem Notizbuch erstellen.


Das Smartphone wird aufgrund defekter Teile heiß

Wenn Sie alle oben genannten Tipps befolgt haben und das Smartphone immer noch in den unverständlichsten Situationen heiß wird, kann es sich um Hardware handeln. Der Fehler kann ein Werksfehler oder ein durchgebranntes Teil sein.

Das können Sie dagegen tun

Wenn ein neues Gerät betroffen ist, kann es im Rahmen der Garantie zurückgegeben werden. Andernfalls sollte das Gerät an ein Servicecenter gesendet werden, wo man besser versteht, welches Teil nicht in Betrieb ist, und Ihnen mitteilen kann, ob es ausgetauscht werden kann oder ob der Kauf eines neuen Smartphones günstiger ist.



Lesen Sie auch

Ich denke, Sie haben gehört, dass WhatsApp Ende letzten Jahres Benutzer gebeten hat, eine neue Vereinbarung zu akzeptieren, in der vor Plänen gewarnt wurde, Ihre Daten an Facebook weiterzuleiten. Trotz der Tatsache, dass der Messenger zuvor zu einem sozialen Netzwerk gehörte, erlaubte sich sein Management nie, über das Auslaufen von Benutzerdaten...

Kürzlich kündigte Tim Cook in einem Interview die Rückkehr von Apple nach München an. Apple will in München eine Milliarde Euro in diese Rendite investieren. Apple ist kein bayerisches Unternehmen und wird Kalifornien nicht verlassen. Aber sie schafft in München das größte Entwicklungszentrum für Mikroelektronik in Europa. Natürlich für sich...

Es wird unter Android-Nutzern als die Norm angesehen, alles, was iOS hat, auch zu wollen. Funktionen, Dienste, Schnittstellendesign, Sicherheitsmechanismen - sie sind bestrebt, die gesamte Palette der auf dem iPhone verfügbaren Tools zu portieren und an ihre Smartphones anzupassen.

Wie unterscheidet sich iOS von Android? Unterstützung, Fragmentierung, Intuition, Ökosystem - all dies sind Faktoren, die, obwohl sie relevant sind, im Großen und Ganzen nichts beeinflussen. Google erlaubt sich perfekt, Android zu aktualisieren. Nach der offiziellen Beendigung des Supports und der Verteilung neuer Funktionen über proprietäre...