Twitter erneut gehackt: FBI ermittelt

19.07.2020

Die Sphäre der sozialen Netzwerke ist ständig mit verschiedenen Problemen konfrontiert. Zum Beispiel ist Twitter jetzt mit einem Problem konfrontiert, von dem nicht einmal normale Benutzer betroffen sind, sondern Menschen, die als die Mächtigen dieser Welt bezeichnet werden. Elon Musk, Barack Obama, Tim Cook, Bill Gates und viele andere sehen sich mit der Tatsache konfrontiert, dass jemand ihre Konten gehackt hat. Das FBI hat sich sogar in den Fall verwickelt. Dies spricht bereits für die Ernsthaftigkeit des Geschehens.


Die Folgen für Twitter

Neulich auf Twitter ist ein ziemlich ernstes Ereignis passiert. Man könnte es als Bitcoin-Hack bezeichnen, und sein Ziel war es, Millionen von Dollar von gewöhnlichen Menschen zu sammeln, die Twitter nutzen und den Posts einflussreicher Menschen in der Welt der Technologie, der Wirtschaft und sogar der Politik folgen. Unter diesen Namen waren Elon Musk, der frühere US-Präsident Barack Obama, Bill Gates und viele andere.

Dies führte sogar zu einer vorübergehenden Sperrung der Möglichkeit, Beiträge in diesem sozialen Netzwerk zu veröffentlichen. Jetzt führen die Untersuchung nicht nur das Unternehmen selbst, sondern auch die Polizei und sogar das FBI, berichtet Reuters.

Das FBI hat noch nicht bestätigt, dass sie diesen Hack untersuchen, hat jedoch bereits erklärt: "Wir sind uns des heutigen Sicherheitsvorfalls bewusst, an dem mehrere hochrangige Twitter-Konten beteiligt sind. Es sieht so aus, als ob diese Konten gehackt wurden, um sich an Kryptowährungsbetrug zu beteiligen."

Sie müssen zugeben, dass nicht oft Hacking von Konten dazu führt, dass Strafverfolgungsbehörden, insbesondere auf so hohem Niveau, beginnen, sich damit zu befassen. Normalerweise beschränkt sich alles nur auf die Tatsache, dass Benutzer ihr Passwort selbst ändern oder dies auf Empfehlung des Dienstes tun, wenn Hacking oder Datenlecks massiv war. Die meisten Benutzer sind jedoch nicht allzu besorgt darüber, dass jemand Zugriff auf ihre Anmeldeinformationen erhält. Es gibt sogar Untersuchungen, die dies bestätigen. Umso überraschender ist die Intervention des FBI.

Es ist nicht unbedingt die Schuld von Twitter, aber das Unternehmen könnte auch mit Geldstrafen rechnen.


Twitter-Hack

Wenn Sie noch nichts von Twitter-Hack gehört haben und nicht wissen, wovon ich spreche: Es war ein Cyber-Angriff auf einige sehr beliebte Accounts. Infolge dieses Angriffs erschien auf den Seiten beliebter Persönlichkeiten eine Nachricht, in der die Leute aufgefordert wurden, einen beliebigen Betrag in Bitcoins an den Seiteninhaber (eigentlich nicht) zu überweisen und würden dann das Doppelte zurückbekommen.

Natürlich sieht das sehr seltsam aus, aber angesichts der Leichtgläubigkeit vieler Menschen, insbesondere auf solch seriösen Seiten, und eines Publikums von zig Millionen Abonnenten, könnte dies funktionieren. Selbst wenn jeder Hundertstel glaubte, was geschah, könnten die Betrüger Millionen von US-Dollar bekommen.

Natürlich ist dies ein Verbrechen. Alles ist viel ernster, weshalb sich das FBI engagiert hat. Schließlich könnten Hacker nicht nur auf Tweets zugreifen, sondern auf das gesamte Konto. Dies könnte wiederum zum Senden privater Nachrichten führen.

Twitter-Hack hat dazu geführt, dass Twitter Aktien selbst um etwa eineinhalb Prozent gefallen sind. Das Unternehmen selbst ist auch aktiv an der Untersuchung beteiligt, da die Tatsache, dass jemand so viele Datensätze gleichzeitig gehackt hat, an sich schon ziemlich beunruhigend ist.

Die Untersuchung von Twitter selbst und des FBI wird einige Zeit dauern, bis wir wissen, was da wirklich passiert ist.

Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass Twitter-Hack das Publikum des Dienstes ernsthaft beeinträchtigt, und nur wenige werden Twitter nicht mehr nutzen, aber der Schlag gegen den Ruf hat sich als sehr schwerwiegend herausgestellt. Angesichts der Tatsache, dass so viele berühmte Leute Twitter nutzen und es populär machen, kann eine Abnahme ihrer Aktivität zu bestimmten Konsequenzen führen. Mal sehen, was daraus wird und ob es neue Twitter-Hacks in der Zukunft geben werden.