Smartphone auf Android nur mit Ihrer Stimme steuern

21.11.2020

Man sagt, dass Apple sich mehr um seine Benutzer kümmert und wirklich komfortable Geräte für sie herstellt. Die Entwickler des Unternehmens denken so pedantisch über alles nach, dass selbst ein Blinder ein iPhone benutzen kann. Betroffen von einer praktischen Oberfläche namens VoiceOver. Damit können Sie Ihr iPhone mit Ihrer Stimme steuern.

Nur wenige Menschen wissen, dass Android genau das gleiche System hat, was jedoch nicht nur für Menschen mit Sehbehinderungen, sondern auch für alle anderen nützlich sein kann, um die Verwaltung des Gadgets zu vereinfachen.

Im Gegensatz zu iOS, wo VoiceOver direkt in das System integriert ist, ist bei Android alles etwas anders angeordnet. Für die Sprachsteuerung eines Smartphones wurde ein spezielles Programm namens Voice Access entwickelt. Es basiert auf dem Google-Assistenten, daher sollte es keine Probleme mit der Erkennung geben.


Android Sprachsteuerung

  • Laden Sie Voice Access von Google Play auf Ihr Smartphone herunter.
  • Starten und aktivieren Sie den Zugriff auf das vielseitige Menü.
  • Nehmen Sie ein wenig Sprachsteuerungstraining und wechseln Sie zu Ihrem Startbildschirm.
  • Sagen Sie Hey Google und sprechen Sie den Befehl, den Sie bei der Ersteinrichtung gelernt haben.

Die Entwickler von Google haben Voice Access speziell als All-Voice-Control-Tool entwickelt. Daher können Sie fast jede Manipulation mit Ihrer Stimme durchführen. Dies kann das Starten von Anwendungen, das Wischen nach unten und oben, das Zurückkehren zum Startbildschirm, das Verwalten von Einstellungen, das Eingeben und Senden von Nachrichten, das Tätigen von Sprachanrufen und das Starten eines Menüs mit Hintergrundanwendungen sein.


So öffnen Sie Apps mit Ihrer Stimme

Aufgrund der Tatsache, dass einige Anwendungen auf Englisch aufgerufen werden (WhatsApp, Viber, Telegram), können Sie sie mit dem Befehl "Öffne WhatsApp" usw. öffnen. Das heißt, Voice Access wählt genau den Namen der Anwendung aus und ignoriert das Wort "Öffnen".

Aber ich fand die Sprachanrufsteuerung besonders cool. Es besteht darin, dass bei jedem eingehenden Anruf der Sprachzugriff automatisch aktiviert wird. Dies ist praktisch, da Sie den Anruf so steuern können, wie Sie möchten, ohne Ihr Smartphone zu berühren. Um diese Funktion zu aktivieren, müssen Sie den Benachrichtigungsfeld öffnen und von dort aus zu den Sprachzugriffseinstellungen wechseln. Hier in der Liste der verfügbaren Parameter finden Sie den Punkt "Für eingehende Anrufe aktivieren".

Im Allgemeinen ist Voice Access ein sehr praktisches und vielseitiges Element, insbesondere wenn Sie sich daran gewöhnen. Seien Sie jedoch darauf vorbereitet, dass einige Befehle vom Smartphone nicht akzeptiert werden, wenn Ihre Aussprache schlecht ist. Daran führt kein Weg vorbei, aber die Benutzerfreundlichkeit übertrifft meiner Meinung nach immer noch die Nachteile.



Lesen Sie auch

Am 26. Januar veröffentlichte Apple die endgültige Version von iOS 14.4. Die Entwickler des Unternehmens bereiteten das Update für den Start in nur zwei Phasen des Betatests vor, was selbst für Pass-Through-Updates, deren Test 5-7 Stufen dauert, ziemlich untypisch ist.

Vor einigen Jahren, als Apple Face ID auf den Markt brachte, folgten viele Smartphone-Hersteller diesem Beispiel und versuchten, ihren Benutzern Gesichtserkennungstechnologie anzubieten. Für einige war es besser, für andere schlechter, aber selbst die fortschrittlichsten Optionen erwiesen sich als vollständige Schlacke.

Jeder AirPods-Benutzer hatte ein Problem, als seine Kopfhörer schmutzig wurden und so aussahen, dass selbst der Besitzer sie nicht in seine Ohren stecken wollte. Dies erklärt sich aus der Physiologie des menschlichen Körpers und einfach aus der Tatsache, dass wir in einer ziemlich schmutzigen Welt leben.

Der IT-Sektor entwickelt sich so schnell, dass viele Menschen einfach keine Zeit haben, auf die Veränderungen zu reagieren, die seit langem bekannte und vertraute Geräte durchlaufen. Aber wenn die Flash-Laufwerke über Nacht durch Cloud-Speicher ersetzt worden sind, dann ging mit der Flash-Technologie von Adobe alles viel langsamer voran. Diese...

Für Apple war 2020 wie für alle ein sehr schwieriges Jahr - aber trotz allem wurde es eines der besten in seiner gesamten Geschichte, vielleicht sogar das beste. Zusätzlich zu den Schwierigkeiten, die allen Menschen gemeinsam haben (Covid-19), musste das Unternehmen seine eigenen, persönlichen Schwierigkeiten überwinden.

Wahrscheinlich wird niemand leugnen, dass WhatsApp die weltweit beliebteste Instant Messaging-Plattform ist. Die App funktioniert gut auf Smartphones, etwas schlechter auf Tablets und Computern, unterstützt jedoch eine End-to-End-Verschlüsselung. Selbst wenn Sie WhatsApp nicht mögen, können Sie nicht leugnen, dass die Anwendung so sehr in unser...