Samsung veröffentlicht Android 11 für das Galaxy A50

09.03.2021

Samsung hatte noch nie eine besonders ehrfürchtige Haltung gegenüber der Aktualisierung seiner Smartphones. Erst in den letzten ein oder zwei Jahren hat sie ihre Meinung zu diesem Phänomen radikal geändert und bereits früher als Google mit der Veröffentlichung von Updates begonnen.

Aber die Koreaner hörten hier nicht auf und boten den Besitzern aller nach 2019 freigegebenen Smartphones drei Jahre lang Software-Support an. Wir werden diesen Vorteil erst im nächsten Jahr beurteilen können, aber die Tatsache, dass das Unternehmen nicht einmal zwei Jahre alte Smartphones aufgegeben hat, ist bereits eine Frage des Respekts.

Samsung hat Anfang dieser Woche mit der Einführung von Android 11 für das zwei Jahre alte Galaxy A50 begonnen. Dies ist das erste Smartphone in der aktualisierten Galaxy A-Reihe, in dem das Unternehmen Geräte herstellt, die mit chinesischen Marken konkurrieren können. Aber wenn Samsung es sich früher leisten konnte, nicht einmal ein zwei Jahre altes Smartphone zu aktualisieren, kann jetzt nichts dergleichen mehr getan werden.


Neue Funktionen von One UI 3.1

Android 11 für das Galaxy A50 wurde als Teil der One UI 3.1-System mit einem Gesamtgewicht von 1,9 GB veröffentlicht. Samsung hat in diesem Update einige Neuerungen implementiert:

  • Die Möglichkeit, Ihr Gesicht bei Google Duo-Videokonferenzen durch Memoji zu ersetzen;
  • Nahtlose Integration mit Google Duo für schnelle Anrufe integriert;
  • Es wurde ein Mechanismus angezeigt, mit dem Sie Geodaten aus EXIF-Fotos entfernen können;
  • Private Share-Anwendung für sichere Datenübertragung mit der Möglichkeit, den Zugriff zu widerrufen, hinzugefügt;
  • Implementierung eines Mechanismus für das nahtlose Umschalten zwischen Geräten in Analogie zu Apple Continuity;
  • Blauer Lichtaugenschutz mit einstellbarer Farbtemperatur eingeführt;
  • Der Galerie-Anwendung wurde ein Tool zum Retuschieren von Personen hinzugefügt;
  • Jetzt können Sie Videos von allen Kameras Ihres Smartphones gleichzeitig aufnehmen;
  • Erhöhung der Anzahl der während der Videoaufnahme aufgenommenen Bilder pro Sekunde;
  • Neue Vibrationsmuster in den Anruf- und Benachrichtigungseinstellungen;
  • Die Möglichkeit, die Personalisierung von Anzeigen in den Einstellungen zu deaktivieren.
  • Spezialwerkzeug zum Einstellen der Bildschirmempfindlichkeit;
  • Unterstützung für die Digital Wellbeing App zur Verfolgung der Nutzungsdauer.

Samsung hat außerdem das Sicherheitsupdate für März als Teil von One UI 3.1 für das Galaxy A50 veröffentlicht. Es enthält die aktuellsten Schwachstellen- und Fehlerkorrekturen. Daher können sich die Besitzer von Smartphones, die das Update erreicht hat, möglicherweise keine Sorgen über alle Arten von Bedrohungen im Internet machen.

Verlassen Sie sich unabhängig davon nicht vollständig auf die Update-Abwehr. Es ist am effektivsten, sich keinem unnötigen Risiko auszusetzen und nichts aus dem Internet herunterzuladen. Wenn Sie sich erinnern, wurde Jeff Bezos, der Gründer von Amazon, ohne sein Wissen über WhatsApp gehackt.


Sollten Sie Ihr Samsung A50 auf Android 11 aktualisieren

Wenn Sie überlegen, ob Sie ein Upgrade auf Android 11 durchführen möchten, lautet meine Antwort definitiv Ja. Samsung hat nicht nur viele Aspekte überarbeitet, sondern auch einige Funktionalitäten verbessert. Jetzt haben Besitzer des Galaxy A50 Zugriff auf viele Funktionen, die bisher nur für Flaggschiff-Smartphones als exklusiv galten.

Viele Benutzer befürchten, dass das Update ihr Gerät verlangsamt. Sie sagen, dass es für den Hersteller unrentabel ist, ein Smartphone so lange zu unterstützen, und er ist wahrscheinlich daran interessiert, den Verbraucher zum Kauf eines neuen zu drängen. Dies ist jedoch die tiefste Täuschung.

Erstens wurden in der Firmware eines Smartphones mit Ausnahme des iPhone nie Verlangsamungsmechanismen festgestellt. Und zweitens würde das Unternehmen in diesem Fall - genau wie derselbe Apple - mit Klagen in Höhe von mehreren Milliarden Dollar konfrontiert sein.

Nein, natürlich kann die Leistung Ihres Smartphones sinken. Aber nur in Ihren Augen. Es ist nur so, dass wenn das Gerät alt wird, es Ihnen so vorkommt, als würde es zu langsam arbeiten. Vor dem Hintergrund sehen neuere Geräte wie echte Raketen aus.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass Sie den Eindruck bekommen, dass Ihr Gerät langsamer wird. Tatsächlich haben sich Ihre Bedürfnisse jedoch einfach geändert, und das Gerät ist auf dem gleichen Niveau geblieben wie er war.



Lesen Sie auch

Ich denke, Sie haben gehört, dass WhatsApp Ende letzten Jahres Benutzer gebeten hat, eine neue Vereinbarung zu akzeptieren, in der vor Plänen gewarnt wurde, Ihre Daten an Facebook weiterzuleiten. Trotz der Tatsache, dass der Messenger zuvor zu einem sozialen Netzwerk gehörte, erlaubte sich sein Management nie, über das Auslaufen von Benutzerdaten...

Kürzlich kündigte Tim Cook in einem Interview die Rückkehr von Apple nach München an. Apple will in München eine Milliarde Euro in diese Rendite investieren. Apple ist kein bayerisches Unternehmen und wird Kalifornien nicht verlassen. Aber sie schafft in München das größte Entwicklungszentrum für Mikroelektronik in Europa. Natürlich für sich...

Es wird unter Android-Nutzern als die Norm angesehen, alles, was iOS hat, auch zu wollen. Funktionen, Dienste, Schnittstellendesign, Sicherheitsmechanismen - sie sind bestrebt, die gesamte Palette der auf dem iPhone verfügbaren Tools zu portieren und an ihre Smartphones anzupassen.

Wie unterscheidet sich iOS von Android? Unterstützung, Fragmentierung, Intuition, Ökosystem - all dies sind Faktoren, die, obwohl sie relevant sind, im Großen und Ganzen nichts beeinflussen. Google erlaubt sich perfekt, Android zu aktualisieren. Nach der offiziellen Beendigung des Supports und der Verteilung neuer Funktionen über proprietäre...

Samsung hatte noch nie eine besonders ehrfürchtige Haltung gegenüber der Aktualisierung seiner Smartphones. Erst in den letzten ein oder zwei Jahren hat sie ihre Meinung zu diesem Phänomen radikal geändert und bereits früher als Google mit der Veröffentlichung von Updates begonnen.