Neue Funktionen für Android, die in diesem Winter erscheinen

05.12.2020

Ich weiß nicht, ob Sie es bemerkt haben oder nicht, aber in letzter Zeit wird Google oft vorgeworfen, dass der Suchriese sich irgendwie von der Aktualisierung der Android-Funktionalität distanziert. Nein, natürlich veröffentlicht das Unternehmen Updates für seine Plattform, aber inhaltlich unterscheiden sie sich kaum von monatlichen Sicherheitspatches. In der Tat ist dies ein Missverständnis, da Google Android tatsächlich mit einer monotonen Regelmäßigkeit aktualisiert, wenn auch auf subtile Weise.

Das nicht offensichtliche Update, von dem ich spreche, ist, dass häufig neue Android-Funktionen nicht als Teil des Betriebssystems veröffentlicht werden, sondern als Teil der Google-Dienste, die laufend aktualisiert werden.

Dies führt dazu, dass die Offensichtlichkeit und der Wert der neuen Funktionen ein wenig untergraben werden und die Nutzer das Gefühl haben, dass Google sie vergessen hat. Um dies zu vermeiden, stelle ich alle für diesen Winter geplanten Android-Innovationen zusammen.


Android Update

In Google Maps werden Sie Ihre Lieblingsorte speichern können, um eine Route zu planen, ohne die Adresse manuell eingeben zu müssen. Es reicht aus, nur auf "Los geht's" zu klicken. Die Karten selbst bieten Ihnen eine Liste der Lieblingsadressen.

Die Gboard-Tastatur erhält neue sogenannte Hybrid-Aufkleber in Kombination mit Emojis, die Benutzer selbst erstellen können. Die Gesamtzahl der Kombinationen übersteigt jetzt 14.000.

Die Gesamtzahl der Hörbücher in Google Play Books kann sich mit der automatischen Diktierfunktion erhöhen. Keine Sorge, dies ist nicht die Stimme des Google-Übersetzers, sondern etwas Fortgeschritteneres. Die Innovation wird jedoch frühzeitig nur Verlagen aus Großbritannien und den USA zur Verfügung stehen.

Die Voice Access Funktion, mit der Sie Ihr Smartphone mit Ihrer Stimme steuern können, ohne es zu berühren, erhält ein verbessertes Navigationsmodell. Dank der Verwendung neuronaler Netze werden Befehle besser erkannt und nicht die gesamte Benutzeroberfläche mit einer Reihe von Funktionselementen des Bildschirms versehen.

Durch Nearby Sharing können Anwendungen von Google Play für Benutzer in Ihrer unmittelbaren Umgebung freigegeben werden. Dies ist besonders cool, da Sie damit keine Software direkt herunterladen müssen, was aufgrund fehlenden Datenverkehrs oder Verbindungsunterbrechungen nicht immer möglich ist.

Der Dienst Android Auto wird in 36 weiteren Ländern weltweit verfügbar sein. Die genaue Liste ist noch nicht bekannt, da Google zusätzliche Zeit für die Bereitstellung des Dienstes benötigt. Nach offiziellen Angaben wird dies in den nächsten Monaten geschehen.

Wie wird Android aktualisiert

Trotz der Tatsache, dass der Suchriese beschlossen hat, sich nicht mit der Verbreitung von Android Auto zu beeilen, werden alle anderen oben aufgeführten Innovationen für Android in den kommenden Wochen erscheinen. Natürlich werden sie nicht im Rahmen von Betriebssystemupdates verteilt, sondern in Form von Updates für ihre jeweiligen Anwendungen.

Es ist jedoch möglich, dass einige der Innovationen unabhängig von Updates veröffentlicht werden. Manchmal erlaubt sich Google, einige Änderungen auf seinen Servern vorzunehmen, ohne auch nur die geringsten Updates zu veröffentlichen. Dies ist eine völlig übliche Praxis, die auch dann angewendet wird, wenn ziemlich große und bedeutende Innovationen verbreitet werden. Kurz zuvor veröffentlicht Google einen vorbereitenden Patch, der eine Art Cache einer neuen Funktion enthält. Wenn die Änderungen auf den Servern angewendet werden, werden sie wie ein Schwamm absorbiert und nehmen an Gewicht zu.



Lesen Sie auch

Ich denke, Sie haben gehört, dass WhatsApp Ende letzten Jahres Benutzer gebeten hat, eine neue Vereinbarung zu akzeptieren, in der vor Plänen gewarnt wurde, Ihre Daten an Facebook weiterzuleiten. Trotz der Tatsache, dass der Messenger zuvor zu einem sozialen Netzwerk gehörte, erlaubte sich sein Management nie, über das Auslaufen von Benutzerdaten...

Kürzlich kündigte Tim Cook in einem Interview die Rückkehr von Apple nach München an. Apple will in München eine Milliarde Euro in diese Rendite investieren. Apple ist kein bayerisches Unternehmen und wird Kalifornien nicht verlassen. Aber sie schafft in München das größte Entwicklungszentrum für Mikroelektronik in Europa. Natürlich für sich...

Es wird unter Android-Nutzern als die Norm angesehen, alles, was iOS hat, auch zu wollen. Funktionen, Dienste, Schnittstellendesign, Sicherheitsmechanismen - sie sind bestrebt, die gesamte Palette der auf dem iPhone verfügbaren Tools zu portieren und an ihre Smartphones anzupassen.

Wie unterscheidet sich iOS von Android? Unterstützung, Fragmentierung, Intuition, Ökosystem - all dies sind Faktoren, die, obwohl sie relevant sind, im Großen und Ganzen nichts beeinflussen. Google erlaubt sich perfekt, Android zu aktualisieren. Nach der offiziellen Beendigung des Supports und der Verteilung neuer Funktionen über proprietäre...