Musik auf dem Smartphone, YouTube oder im Radio erkennen

Wahrscheinlich kennt jeder Shazam. Dieser Super-Service für die Musikerkennung hat Millionen von Benutzern geholfen, den Titel zu erkennen, den sie mögen und der plötzlich im Radio oder von einem Auto an einer Ampel abgespielt wurde. Ich erinnere mich, wie ich selbst erfolglos versuchte, ein lustiges Lied aus der Werbung zu finden, indem ich drei Wörter aus dem ersten Vers verwendete, die ich hörte, und dann Shazam benutzte. Aber vorher war Shazam kein perfekter Service.

Meine Hauptbeschwerde bei Shazam war immer die Unfähigkeit, einen Titel zu erkennen, der auf demselben Gerät abgespielt wurde, auf dem die App installiert war. Entweder konnte der Dienst einfach keine Musik abspielen und gleichzeitig erkennen, oder die Entwickler waren sich sicher, dass der Benutzer, wenn er einen Titel auf seinem Smartphone oder Tablet startete, sowohl den Künstler als auch den Namen des Songs kennt und deshalb besteht in diesem Fall einfach keine Notwendigkeit zur Erkennung von Songs.

Aber die Notwendigkeit war da, wie die Praxis gezeigt hat, und Apple ging schließlich auf die Anfragen der Benutzer ein.


So aktivieren Sie Auto Shazam

Mit der Veröffentlichung von iOS 14 erhielt Shazam auch das Update. In Version 13.25 lernte die App, die auf dem Gerät mit der Anwendung erklingenden Musik und Songs zu erkennen. Dies wurde in vielerlei Hinsicht durch die Unterstützung der Bild-in-Bild-Funktion möglich. So funktioniert es:

  • Laden Sie Shazam auf Ihr iPhone herunter und starten Sie die App.
  • Halten Sie die Starttaste der App gedrückt, um den automatischen Erkennungsmodus zu aktivieren.
  • Verlassen Sie Shazam und starten Sie einen Titel auf dem Smartphone oder ein Video auf YouTube, das Sie auf dem Gerät erkennen möchten (jede Anwendung und sogar ein Diktiergerät reicht aus).
  • Warten Sie auf das Ende der Erkennung und suchen Sie den Titel über den vom Dienst vorgeschlagenen Link auf Websites von Drittanbietern.

Die Möglichkeit, Musik direkt auf dem Gerät zu erkennen, ist eine sehr coole Innovation, die viele Benutzer seit sehr, sehr langer Zeit vermisst haben. Und die Tatsache, dass Apple auf ihre Meinung gehört und den entsprechenden Mechanismus implementiert hat, verdient Respekt und das aufrichtigste Lob. Es stellt sich jedoch heraus, dass die automatische Erkennung noch komfortabler gestaltet werden kann, beispielsweise durch Berühren der Rückseite Ihres iPhones.


Shazam über Kurzbefehl starten

  • Starten Sie die App "Kurzbefehle" und suchen Sie nach Shazam.
  • Fügen Sie Shazam Ihrer Kurzbefehlsliste hinzu.
Bei Doppeltippen Shazam starten
Bei Doppeltippen Shazam starten
  • Wechseln Sie zu "Einstellungen" - "Bedienungshilfen" - "Tippen" - "Auf Rückseite tippen" - "Doppeltippen" - "Shazam auswählen" (siehe Bild)

Wenn Sie von nun an einen Titel anhören über Radio oder YouTube oder ein Video ansehen, in dem der gewünschte Titel abgespielt wird, tippen Sie einfach zweimal auf die Rückseite Ihres iPhones. Im selben Moment beginnt die Spurerkennung.

Beachten Sie jedoch, dass die Touch-Steuerung auf der Rückseite nicht optimal funktioniert und auch nicht alle iPhone-Modelle unterstützt. Wenn Sie diese Innovation dennoch testen möchten, empfehlen wir Ihnen, zunächst die Leistung zu überprüfen und zu bewerten, ob die Implementierung für Sie geeignet ist oder nicht.



Lesen Sie auch

Am 26. Januar veröffentlichte Apple die endgültige Version von iOS 14.4. Die Entwickler des Unternehmens bereiteten das Update für den Start in nur zwei Phasen des Betatests vor, was selbst für Pass-Through-Updates, deren Test 5-7 Stufen dauert, ziemlich untypisch ist.

Vor einigen Jahren, als Apple Face ID auf den Markt brachte, folgten viele Smartphone-Hersteller diesem Beispiel und versuchten, ihren Benutzern Gesichtserkennungstechnologie anzubieten. Für einige war es besser, für andere schlechter, aber selbst die fortschrittlichsten Optionen erwiesen sich als vollständige Schlacke.

Jeder AirPods-Benutzer hatte ein Problem, als seine Kopfhörer schmutzig wurden und so aussahen, dass selbst der Besitzer sie nicht in seine Ohren stecken wollte. Dies erklärt sich aus der Physiologie des menschlichen Körpers und einfach aus der Tatsache, dass wir in einer ziemlich schmutzigen Welt leben.

Der IT-Sektor entwickelt sich so schnell, dass viele Menschen einfach keine Zeit haben, auf die Veränderungen zu reagieren, die seit langem bekannte und vertraute Geräte durchlaufen. Aber wenn die Flash-Laufwerke über Nacht durch Cloud-Speicher ersetzt worden sind, dann ging mit der Flash-Technologie von Adobe alles viel langsamer voran. Diese...

Für Apple war 2020 wie für alle ein sehr schwieriges Jahr - aber trotz allem wurde es eines der besten in seiner gesamten Geschichte, vielleicht sogar das beste. Zusätzlich zu den Schwierigkeiten, die allen Menschen gemeinsam haben (Covid-19), musste das Unternehmen seine eigenen, persönlichen Schwierigkeiten überwinden.

Wahrscheinlich wird niemand leugnen, dass WhatsApp die weltweit beliebteste Instant Messaging-Plattform ist. Die App funktioniert gut auf Smartphones, etwas schlechter auf Tablets und Computern, unterstützt jedoch eine End-to-End-Verschlüsselung. Selbst wenn Sie WhatsApp nicht mögen, können Sie nicht leugnen, dass die Anwendung so sehr in unser...