Google Play Music funktioniert nicht mehr: Welche Alternative gibt es

06.12.2020

Wenn Sie Google Play Music verwendet haben und die neuesten Nachrichten nicht kennen, habe ich einige unangenehme Neuigkeiten für Sie. Der Dienst bereitete sich lange Zeit auf die Schließung vor und tat es schließlich. Jetzt ist Google Play Music einfach nicht mehr verfügbar.

Die entsprechende Anwendung auf Ihrem Smartphone informiert Sie darüber, wenn Sie versuchen, es zu starten. Tatsächlich ist dies kein so großes Problem, insbesondere angesichts der Tatsache, dass es eine Vielzahl anderer Streaming-Musik-Dienste gibt, aber es ist immer noch schade, dass wir eine solche App verloren haben.

Google selbst hat jedoch darauf geachtet, dass Sie sich nicht unwohl fühlen und nicht nur einen Ersatz vorbereitet hat, sondern Ihnen auch erklärt hat, wie Sie von einem Dienst zum anderen wechseln können.


Google Play Music funktioniert nicht mehr

Am 4. Dezember beschwerten sich Nutzer von Google Play Music auf der ganzen Welt darüber, dass sowohl die App als auch die Musikwebsite jetzt die Meldung anzeigen, dass der Dienst nicht mehr verfügbar ist.

Sie können Ihre Bibliothek weiterhin für eine begrenzte Zeit auf YouTube Music übertragen, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche klicken. Sie können auch die Option "Datenverwaltung" auswählen, um Musik herunterzuladen. Wenn Sie es speichern möchten, empfehle ich, dies so bald wie möglich zu tun, da Google den gesamten Speicher automatisch bereinigt, wenn der Dienst verschoben und geschlossen wird.


Wann beschloss Google, Google Play Music zu schließen

Alles begann mit der Benachrichtigung, dass das Unternehmen den Google Play Music aufgibt und sich darauf vorbereitet, Nutzer auf YouTube Music zu übertragen. Entweder um seine Produkte zu vereinheitlichen oder um YouTube zu fördern, traf das Unternehmen eine solche Entscheidung und sprach Mitte des Jahres darüber.

Gegen Ende Oktober 2020 beschwerten sich einige Nutzer darüber, dass Google Play Music für sie nicht mehr verfügbar sei. Die Reihenfolge war schwer zu erklären, da sie nicht mit bestimmten Regionen oder Konten verknüpft war. Es wurde gerade ein schrittweises Herunterfahren gestartet.

Schon lange Zeit boten die App und Google selbst den Nutzern über ihre Kanäle an, ihre Daten auf YouTube Music zu übertragen, um nicht ohne Zugang zu Musik zu bleiben. Wie üblich zogen alle bis zum letzten und beeilten sich nicht, sich zu bewegen, da sie dachten, dass alles irgendwie von selbst passieren würde... Am Ende ist es passiert!


Google Play Music Alternative

Persönlich habe ich verschiedene Websites getestet, darunter Spotify, das gerade noch rechtzeitig eingetroffen ist. Viele folgten demselben Weg und erweiterten das Publikum von Apple Music, Amazon Music und anderen Websites.

Es ist schwierig, eine solche Entscheidung von Google einfach durch die Wirtschaft zu erklären, da solche Dienste das Geld bringen. Selbst wenn man zu einer neuen Website wechselt, kann man nicht das gesamte Publikum behalten und es kommt zu Verlusten. Google hat jedoch offenbar weitreichende Pläne.

Angesichts der Tatsache, dass das Unternehmen über den weltweit größten Video-Hosting-Dienst verfügt, für den ein kostenpflichtiges Abonnement anbietet, wo sogar ernsthafte Filme in voller Länge offiziell erscheinen, erscheint eine Vereinheitlichung möglicherweise logisch. Das Publikum erhält einen vollwertigen Mähdrescher, der alles von "Zuhören" bis "Anschauen" bietet.


So übertragen Sie Musik von Google Play auf YouTube

Google Play Music zu Youtube übertragen
Google Play Music zu Youtube übertragen

Tatsächlich gibt es nichts Einfacheres als das Übertragen von Musik vom Schließdienst zu seiner Alternative. Sie müssen nur alle Schritte ausführen, die die Anwendung bietet, wenn Sie feststellen, dass sie nicht mehr funktioniert.

Zunächst wird Ihnen mitgeteilt, dass Sie Google Play Music nicht mehr verwenden können. Unten befindet sich eine Schaltfläche "Musikbibliothek übertragen". Wenn Sie darauf klicken, gelangen Sie zu einem neuen Menü, in dem Sie Ihr Konto von Google Play Music auf YouTube Music übertragen können.

Dann müssen Sie nur noch die vorgeschlagenen Maßnahmen akzeptieren und bedenken, dass die Übertragung mehrere Stunden dauern kann. Parallel dazu werden Sie aufgefordert, die YouTube Music App zu installieren, falls Sie sie noch nicht haben.

Wie Sie sehen können, ist das Verfahren sehr einfach und unkompliziert. Alles wurde bereits für Sie und mich durchdacht und die Übertragung so einfach und unauffällig wie möglich gemacht.


Lesen Sie auch

Am 26. Januar veröffentlichte Apple die endgültige Version von iOS 14.4. Die Entwickler des Unternehmens bereiteten das Update für den Start in nur zwei Phasen des Betatests vor, was selbst für Pass-Through-Updates, deren Test 5-7 Stufen dauert, ziemlich untypisch ist.

Vor einigen Jahren, als Apple Face ID auf den Markt brachte, folgten viele Smartphone-Hersteller diesem Beispiel und versuchten, ihren Benutzern Gesichtserkennungstechnologie anzubieten. Für einige war es besser, für andere schlechter, aber selbst die fortschrittlichsten Optionen erwiesen sich als vollständige Schlacke.

Jeder AirPods-Benutzer hatte ein Problem, als seine Kopfhörer schmutzig wurden und so aussahen, dass selbst der Besitzer sie nicht in seine Ohren stecken wollte. Dies erklärt sich aus der Physiologie des menschlichen Körpers und einfach aus der Tatsache, dass wir in einer ziemlich schmutzigen Welt leben.

Der IT-Sektor entwickelt sich so schnell, dass viele Menschen einfach keine Zeit haben, auf die Veränderungen zu reagieren, die seit langem bekannte und vertraute Geräte durchlaufen. Aber wenn die Flash-Laufwerke über Nacht durch Cloud-Speicher ersetzt worden sind, dann ging mit der Flash-Technologie von Adobe alles viel langsamer voran. Diese...

Für Apple war 2020 wie für alle ein sehr schwieriges Jahr - aber trotz allem wurde es eines der besten in seiner gesamten Geschichte, vielleicht sogar das beste. Zusätzlich zu den Schwierigkeiten, die allen Menschen gemeinsam haben (Covid-19), musste das Unternehmen seine eigenen, persönlichen Schwierigkeiten überwinden.

Wahrscheinlich wird niemand leugnen, dass WhatsApp die weltweit beliebteste Instant Messaging-Plattform ist. Die App funktioniert gut auf Smartphones, etwas schlechter auf Tablets und Computern, unterstützt jedoch eine End-to-End-Verschlüsselung. Selbst wenn Sie WhatsApp nicht mögen, können Sie nicht leugnen, dass die Anwendung so sehr in unser...