Google Play: die besten Apps für Android im Jahr 2020

Große und kleine Unternehmen ziehen jedes Jahr Bilanz. Einige vergleichen die Einnahmen und Ausgaben, andere berechnen das Wachstum des Publikums und wieder andere recherchieren die öffentliche Meinung zu einem bestimmten Thema. Zum Beispiel hat Google beschlossen, die besten Android-Apps auszuwählen und eine Liste davon zu veröffentlichen.

Um den Anstand zu wahren und den Nutzern nicht nur ihre Meinung aufzuzwingen, hat Google beschlossen, die Bewertung in zwei Teile zu teilen. Der erste umfasst Anwendungen, die das Unternehmen selbst ausgewählt hat, und der zweite - die Apps, die Benutzer selbst ausgewählt haben. Es ist wichtig, dass die meisten Apps aus der Nutzerbewertung mit der Bewertung von Google selbst übereinstimmten. Anscheinend unterscheidet sich die Meinung der Verbraucher nicht wesentlich von der Meinung der Suchriesen.

Die bestplatzierte App war die Loona Schlafmeditations-App. Laut der Google-Jury ist dies ein seltener Fall, in dem Nützlichkeit auf Einfallsreichtum und Vergnügen trifft, gepaart mit schönem Design und Rücksichtnahme bis ins kleinste Detail. Loona hilft Ihnen beim Entspannen vor dem Schlafengehen mit virtuellen Szenen aus Geräuschen und Licht.

Neben der einfach besten Apps hat Google mehrere Kategorien identifiziert, in die mehrere Programme aufgenommen wurden, die in ihrer Klasse am besten sind:

Die besten Apps für jeden Tag

Die besten Apps zur Selbstentwicklung

Die besten Apps für Unterhaltung

Ranking der besten Apps für Android

Der People's Choice Award ging seltsamerweise nicht nur an eine Anwendung, sondern an ein ganzes Paket - Microsoft Office:

  • Word
  • Excel
  • PowerPoint
  • OneDrive
  • Outlook
  • SharePoint

Tatsächlich enthält das Paket mehrere Anwendungen gleichzeitig. Da Microsoft kürzlich beschlossen hat, sie technisch zu einem großen Programm zusammenzuführen, indem es als Gewinner ausgewählt wurde, hat Google nichts falsch gemacht. Darüber hinaus sind die Anwendungen, aus denen das Paket besteht, verwandt und für die Arbeit im Büro oder für die Ausführung von Büroaufgaben aus der Ferne vorgesehen.

Neben Microsoft Office waren folgende Apps unter den Kandidaten für den Sieg:

Ich verstehe sehr gut, warum Zoom, Microsoft Word und Instories in dieser Bewertung enthalten sind. Schließlich mussten Menschen in Quarantäne arbeiten und Spaß haben. Eine andere Sache ist, dass ich die Reface-Apps für mich unterstreichen kann. Die App basiert auf einem neuronalen Netzwerk, das Ihre Fotos verwendet, um Deepfakes zu erstellen. Ich denke, wenn mehr Leute rechtzeitig über Reface Bescheid wüssten, könnte diese App die Nase vorn haben.



Lesen Sie auch

Am 26. Januar veröffentlichte Apple die endgültige Version von iOS 14.4. Die Entwickler des Unternehmens bereiteten das Update für den Start in nur zwei Phasen des Betatests vor, was selbst für Pass-Through-Updates, deren Test 5-7 Stufen dauert, ziemlich untypisch ist.

Vor einigen Jahren, als Apple Face ID auf den Markt brachte, folgten viele Smartphone-Hersteller diesem Beispiel und versuchten, ihren Benutzern Gesichtserkennungstechnologie anzubieten. Für einige war es besser, für andere schlechter, aber selbst die fortschrittlichsten Optionen erwiesen sich als vollständige Schlacke.

Jeder AirPods-Benutzer hatte ein Problem, als seine Kopfhörer schmutzig wurden und so aussahen, dass selbst der Besitzer sie nicht in seine Ohren stecken wollte. Dies erklärt sich aus der Physiologie des menschlichen Körpers und einfach aus der Tatsache, dass wir in einer ziemlich schmutzigen Welt leben.

Der IT-Sektor entwickelt sich so schnell, dass viele Menschen einfach keine Zeit haben, auf die Veränderungen zu reagieren, die seit langem bekannte und vertraute Geräte durchlaufen. Aber wenn die Flash-Laufwerke über Nacht durch Cloud-Speicher ersetzt worden sind, dann ging mit der Flash-Technologie von Adobe alles viel langsamer voran. Diese...

Für Apple war 2020 wie für alle ein sehr schwieriges Jahr - aber trotz allem wurde es eines der besten in seiner gesamten Geschichte, vielleicht sogar das beste. Zusätzlich zu den Schwierigkeiten, die allen Menschen gemeinsam haben (Covid-19), musste das Unternehmen seine eigenen, persönlichen Schwierigkeiten überwinden.

Wahrscheinlich wird niemand leugnen, dass WhatsApp die weltweit beliebteste Instant Messaging-Plattform ist. Die App funktioniert gut auf Smartphones, etwas schlechter auf Tablets und Computern, unterstützt jedoch eine End-to-End-Verschlüsselung. Selbst wenn Sie WhatsApp nicht mögen, können Sie nicht leugnen, dass die Anwendung so sehr in unser...