Die weltweite Nutzung mobiler Apps nahm um 40 % zu

15.07.2020

Beliebte App Stores berichten jedes Jahr von einem Anstieg des Nutzerinteresses. Normalerweise geschieht dies allmählich, aber in letzter Zeit hat es ein explosives Wachstum gegeben, das viele überrascht hat. Sie haben vielleicht schon erraten, warum es passierte, aber beeilen Sie sich nicht, die Schlussfolgerungen zu ziehen.


Wie beeinflusste Coronavirus die Technologie

Es gibt ein Unternehmen wie App Annie, das häufig interessante Statistiken über die Verwendung von Apps in der Welt veröffentlicht. Ihre Berichte beschränken sich nicht nur auf ein Betriebssystem, was sie noch interessanter macht.

Diesmal sagten Analysten, dass die Nutzung mobiler Anwendungen im zweiten Quartal 2020 um bis zu 40 % zugenommen habe. Wie Sie bemerkt haben, fällt dies genau mit der Zeit der Pandemie zusammen, die in der Welt weiterhin wütet. Die Benutzer verbrachten also Zeit in Selbstisolation. Dies ist alles klar und logisch, aber die Verwendung von Apps in verschiedenen Ländern und unter verschiedenen Benutzern war etwas seltsam.

Die Auswirkungen von COVID-19 waren in vielen Bereichen unseres Lebens zu spüren, auch im technologischen Bereich. Ich spreche nicht von den positiven Momenten, in denen Fitbit und Oura nach Möglichkeiten suchten, Krankheiten vorherzusagen, und Samsung antibakterielle Hüllen entwickelte. Ich spreche von den vielen negativen Konsequenzen, die zu unnötigen Schwierigkeiten für alle - von Herstellern und Händlern bis zu uns - gewöhnlichen Verbrauchern geführt haben.


Statistiken von Herunterladen von mobilen Apps

Im April erreichte die Rekordnutzung der mobilen Apps 200 Milliarden Stunden. Dies liegt daran, dass der Benutzer gelangweilt war, nur zu Hause zu sitzen. Sie hatten viel Freizeit und beherrschten aktiv ihre Geräte. Interessanterweise prognostizieren sie zuvor im Gegenteil einen Rückgang des Anwendungsverbrauchs. Dies wurde durch die Tatsache argumentiert, dass die meisten Leute die Apps unterwegs vom Telefon aus benutzen und wenn sie zu Hause sind, können sie dieselben Dienste auf einem großen Computermonitor nutzen. Dies gilt insbesondere für das Ansehen von Videos. Aber es stellte sich umgekehrt heraus.

Wenn man sich die zunehmende Verwendung von Apps in verschiedenen Ländern ansieht, ist leicht zu erkennen, wo ernsthaftere Maßnahmen gegen Coronavirus ergriffen wurden, da dies das Wachstum des Verbrauchs beeinflusste.

So gab es beispielsweise in Indien einen Anstieg von 30 % gegenüber dem vierten Quartal 2019. Spanien und Italien hatten die gleichen Zahlen. Großbritannien, die USA, Japan und Russland wiederum nur 15 % mehr.


Welche Apps wurden am häufigsten heruntergeladen?

Mobile Apps wurden nicht nur mehr verwendet, sondern auch häufiger heruntergeladen. Daher stiegen die Downloads von Apps von Google Play um 10 % und von App Store sofort um 20 %. Die Daten sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum angegeben.

Gleichzeitig wurde ein Anstieg der Downloads vor allem aufgrund von Apps-Spiele erzielt. Fast 45 % der Google Play-Downloads stammten von Spielanwendungen, während diese Zahl für iOS mit 30 % etwas niedriger war.

In Indien und Brasilien wurde der größte Anstieg der Anzahl von Spielanwendungen beobachtet. Gleichzeitig wurden mehr Apps für Gesundheit, Fitness und Bildung heruntergeladen. Es scheint, dass die Leute versucht haben, Zeit für eine gute Nutzung zu verbringen.

Die Verwendung von Kommunikationsanwendungen wie Zoom und Google Meet hat enorm zugenommen. Die Leute wollten irgendwie mit Freunden kommunizieren und mit Kollegen in Kontakt bleiben.


Wie viel geben die Leute für Apps aus?

Im zweiten Quartal 2020 stieg der Betrag für den Kauf von Apps um 27 Milliarden US-Dollar. Dies ist hauptsächlich auf Abos in Apps zurückzuführen. Der Anstieg der Ausgaben war in den USA und in Japan am deutlichsten. Grundsätzlich wurde der Anstieg durch App-Spiele erreicht.

Analysten sind sich daher einig, dass eine Rückkehr zu den alten Werten nahezu unmöglich ist. Es kann zu einem gewissen Rückgang kommen, der jedoch das Wachstum der letzten Monate nicht stoppen kann.



Bilder Quelle: www.appannie.com