Apple: Das Ladegerät für iPad Pro bekommt eine höhere Leistung

Der umstrittenste Punkt bei der gesamten Präsentation des iPhone 12 war die Entfernung von Apple aus dem Lieferumfang das Ladegerät und die Kopfhörer. Tatsächlich hat man über fehlende Kopfhörer keiner wirklich beschwert, aber das Fehlen eines Ladeadapters tat vielen wirklich weh. Und dann wurde bekannt, dass Apple die Kopfhörer und das Netzteil vom iPhone 11, iPhone XR und sogar vom iPhone SE der zweiten Generation entfernt hat.

Aber diese Geschichte hat zumindest etwas Gutes: Apple hat mit der Auslieferung eines neuen 20-W-USB-C-Ladegerät begonnen, das mit den kürzlich vorgestellten iPad Pro-Modellen geliefert wird. Apple stellte zum ersten Mal das neue 20-W-USB-C-Ladegerät zusammen mit dem iPhone 12 vor, um das alte 18-W-Adapter zu ersetzen.


Das Ladegerät für iPad Pro 2020

Diese Änderung am iPad wurde erstmals bei Reddit festgestellt, als mehrere Benutzer bestätigten, dass ihre neu gekauften iPads-Pro einen 20-W-Adapter und keinen 18-W-Adapter enthielten. Das Ziel von Apple ist es, möglichst viele 20-W-USB-C-Adapter auf den Markt zu bringen.

Aber hier hängt alles vom iPad Pro-Charge ab. Wenn Sie beispielsweise jetzt ein Tablet kaufen, das im Juni oder August dieses Jahres hergestellt wurde, wird es mit einem alten 18-W-Adapter geliefert. Wenn das Erstellungsdatum nach September liegt, finden Sie bereits ein neues 20-W-Ladegerät in der Verpackung. Übrigens wegen iPhones: Alte iPhones enthalten noch ein Ladegerät im Kit, und neue Chargen (sogar iPhone SE 2 oder iPhone 11) kommen ohne.


So unterscheiden Sie 20W Ladegerät

Das ist sehr einfach: Jeder Apple-Ladeadapter verfügt über ein Feld mit Informationsetiketten. Es sollte 18W oder 20W anzeigen. Die Position des Etiketts hängt vom Land ab, in dem das Gerät gekauft wurde.

Für die neue MagSafe-Technologie für das iPhone 12 ist außerdem ein 20-W-USB-C-Adapter erforderlich, um bei 15 W vollständig aufgeladen zu werden. Der zuvor verkaufte 18-W-Adapter von Apple liefert nur 13 W Strom über MagSafe. Da Apple dem iPhone kein Ladegerät mehr beiliegt, sucht das Unternehmen nach anderen Möglichkeiten, um die Akzeptanz von 20-W-USB-C-Adaptern zu erhöhen.

Es ist ziemlich seltsam zu erkennen, dass MagSafe nur mit dem neuen 20-Watt-Netzteil vollständig kompatibel ist. Es scheint, dass wenn alle Apple-Adapter (mit Ausnahme der Adapter mit sehr geringem Stromverbrauch) das iPhone gleich schnell aufladen können, warum können sie dann nicht angemessen mit dem drahtlosen Ladegerät arbeiten? Der Grund für solche Einschränkungen ist höchstwahrscheinlich die Besorgnis der Ingenieure des Unternehmens aufgrund von Überhitzung.

Interessanterweise gibt Apples Online-Shop immer noch an, dass das iPad Pro mit einem 18-W-USB-C-Adapter im Lieferumfang enthalten ist. Dies ist wahrscheinlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass noch iPad Pro-Modelle im Bestand sind, die vor der Einführung des 20-W-Adapters hergestellt wurden. Daher enthält nicht jedes heute verkaufte iPad Pro notwendigerweise einen neuen Adapter.

Bilder Quelle: Apple.com



Lesen Sie auch

Sicherlich kam Ihnen mindestens einmal der Gedanke: "Warum habe ich diese App überhaupt gekauft, sie ist nutzlos!" oder "es wäre besser, wenn ich mich nicht für dieses Abonnement angemeldet hätte". In der Tat entspricht die gekaufte Anwendung manchmal nicht den Erwartungen, obwohl solche Fälle seit der Einführung von Anwendungen mit einer...

Die Avatarify-App wird im Internet immer beliebter. Mit ihr können Sie jedes Foto, einschließlich Selfies, mithilfe künstlicher Intelligenz und neuronaler Netzwerke animieren. Es reicht aus, Ihr Foto hochzuladen und eine der vorgefertigten Emotionen auszuwählen oder selbst ein Video aufzunehmen, und die Anwendung "überlagert" Ihre Gesichtsausdrücke...

Sie haben wahrscheinlich von Impfpässen gehört. Trotz der Tatsache, dass ein solches Phänomen auf der Welt nicht zu existieren scheint, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Praxis ihrer Anwendung bald eingeführt wird. Es wird davon ausgegangen, dass sie an diejenigen ausgegeben werden, die erfolgreich an COVID-19 erkrankt oder geimpft wurden, und...

Sie haben wahrscheinlich den Witz gehört, dass soziale Netzwerke in 50 Jahren zu digitalen Friedhöfen werden. Angenommen, die Leute, die sie benutzt haben, werden aktiv sterben und ihre Konten werden zu einer Art virtuellen Grabsteinen. Klingt gruselig, stimme ich zu. Aber wenn Sie darüber nachdenken, dann sind soziale Netzwerke bei weitem nicht...

Die Apple ID ist für jeden Apple-Gerätebenutzer äußerst wichtig. Ohne sie ist es nicht möglich, wesentliche Manipulationen durchzuführen - von der Aktivierung des iPhone über das Herunterladen von Anwendungen bis hin zum Speichern eines Backups und der Verwendung proprietärer Dienste wie FaceTime und iMessage. Dies ist eine Art Benutzerpass.

Warum lieben Apple-Benutzer Safari so sehr? Einige schätzen die hohe Arbeitsgeschwindigkeit, andere - Intuitivität und wieder andere - Sicherheit. Wenn jedoch die Arbeitsgeschwindigkeit und das logische Layout für sich selbst im Prinzip ziemlich logisch sind, werden die Schutzmechanismen für viele zu einem Stolperstein.